Info: Ihr Browser akzeptiert keine sog. Cookies. Um Produkte in den Warenkorb legen zu können und zu bestellen muss ein Cookie von dieser Seite angenommen werden.
PDFAusdruckenE-Mail
Biografien arrow Heinrich Maurer (1837–1921)


Heinrich Maurer (1837–1921)
größeres Bild anzeigen


Heinrich Maurer (1837–1921)

Preis pro Einheit (Stück): €12,80

Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Heimatbund Ladenburg e.V. (Hg.)

Eine Jugend im Rhein-Neckar-Raum um 1850. Erinnerungen des Professors Heinrich Maurer (1837–1921) aus Ladenburg

Edingen-Neckarhausen 2007

 

136 Seiten, Broschur, 18 SW Abbildungen,
ISBN 978-3-9809492-5-5.

 

 

Im Alter von 80 Jahren begann Heinrich Maurer, der 1837 in Ladenburg geboren wurde und später in Mannheim als Professor lehrte, seine Jugenderinnerungen zu schreiben. Sie umfassen den Zeitraum seiner Kindheit in Ladenburg, die Schulzeit in Weinheim, die Studienzeit in Heidelberg und enden mit seinem Vikariat in Dietlingen bei Pforzheim. Kinderabenteuer am Neckar, die Anfänge der Eisenbahn, Kämpfe an der Neckarfront im Revolutionsjahr 1849, Lehrmethoden von Heidelberger Professoren, Studentenstreiche, Sitten und Gebräuche der Dorfbevölkerung, handwerkliches Schicksal in der frühen Industrialisierung – all dies wird hier farbig und lebendig geschildert. Maurer zeichnet detailreich, anschaulich und oft auch amüsant ein lebendiges Bild des Lebens im Rhein-Neckar-Raum um die Mitte des 19. Jahrhunderts.

 

 

Artikel Ladenburger Woche vom 7.12.2007 (kp)

Artikel Rhein-Neckar-Zeitung vom 5.12.2007 (stu)




: